• Wandern in Lofer
  • Wandern im Salzburger Saalachtal
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern im Salzburger Saalachtal
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern im Salzburger Land
  • Wandern im Salzburger Saalachtal in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern im Land Salzburg
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer im Pinzgau

Unverbindlich
Anfragen & Buchen

Buchen Sie Ihren Traumurlaub im Salzburger Saalachtal.

Einfach. Schnell. Sicher

Jetzt Anfragen

Hotels & Ferienwohnungen in Lofer:

Unken

Das Hochmoor – Mäanderweg im Heutal in Unken

Gehzeit: 1 Stunde

Im Heutal befindet sich ein kleiner geschützter Landschaftsteil, das Mäander Hochmoor. Beim Alpengasthof Heutal fängt dieser Wiesenweg an, der mitten durch die Wiesen des Heutales läuft. Vom ersten Grün im Mai bis in den Herbst hinein bietet dieser Landschaftsteil für Botaniker Sehenswertes!

Vorbei an Latschen, Birken und unzähligen Heilkräutern die  unsere Vorfahren schon genutzt haben, finden Sie hier reinste Landluft und Erholung. Entlang des Weges quert man mehrere kleine Bäche, die sogenannten Mäander. Bei wenig Wasserstand fließen Sie wieder zurück in Richtung des Perchtkessels, welcher am Ende des Moosweges ist. Vorbei an der alten „Moosrem" findet man hier ein großes Loch inmitten einer Wiese. Jedes Jahr, bei starkem Niederschlag staut sich hier das Wasser und das Heutal erhält einen wunderschönen See! Leider verschwindet das Wasser bei Ende des Regens so schnell wie es gekommen ist. Bis heute ist unbekannt, wo das verschwundene Wasser später wieder entspringt. Am Perchtkaser angekommen, gelangen Sie auf die Straße zurück, die wieder zum Parkplatz führt. Natürlich können Sie auch den gleichen Weg wieder zurück nehmen.

Einkehrmöglichkeiten: Alpengasthof Heutal

Buchen Sie Ihren Traumurlaub

im Salzburger Saalachtal