• Wandern im Salzburger Saalachtal in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern im Land Salzburg
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern im Salzburger Saalachtal
  • Wandern im Salzburger Land
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer
  • Wandern in Lofer im Pinzgau
  • Wandern in Lofer
  • Wandern im Salzburger Saalachtal

Unverbindlich
Anfragen & Buchen

Buchen Sie Ihren Traumurlaub im Salzburger Saalachtal.

Einfach. Schnell. Sicher

Jetzt Anfragen

Hotels & Ferienwohnungen in Lofer:

Wandern in Lofer und St. Martin bei Lofer: Karolinenweg – Paulinenweg – Festungsruine Paß Strub

Gehzeit 40 Minuten, Weg Nr. 70, Weglänge 2 km
Der Weg beginnt beim Hotel Lintner und führt aufwärts zum Haus „Alpenrose“ und zu einer Forststraße. Diese beginnt bei der Rauchenbergstraße (zwischen Hotel Lintner und Moorbad Hochmoos) und endet in einer Sackgasse. Wir folgen der Forststraße aufwärts, zweigen aber rechts ab und wandern auf dem Karolinenweg über eine Anhöhe (hier zweigt der Weg Nr. 71 zur Franzenshöhe ab) wieder abwärts ins Loferer Hochtal. Wir überqueren die Straße und treffen auf den Paulinenweg, der fast eben am Hang entlang durch den wald bis zur Festungsruine Paß Strub führt. Diese wurde in den letzten Jahren restauriert und zeigt, wie die Grenzsperre mal ausgesehen hat. Eine Schautafel und ein Wappen des Erbauers Erzbischof Paris Graf Lodron geben Aufklärung.  Die Weiterwanderung zur Augustenpromenade und nach Waidring ist möglich.

Buchen Sie Ihren Traumurlaub

im Salzburger Saalachtal